Angebote zu "Erkenntnis" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Values - A Cultural Axiomatic
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Scientific Essay from the year 2010 in the subject Business economics - Business Management, Corporate Governance, , course: Interkulturelles Management, language: English, abstract: English outline: Is there something we have hitherto ignored because our perception has been caught by the position (definition and description) of the cultural particle, the cultural particulars and therefore the momentum of human consciousness as a whole has eluded us? And what would be the consequence if we were creating awareness for the momentum of consciousness as a whole instead of the positioning of cultural mental particles alone? What if we were leveraging this quantum insight in intercultural research? Aren't we trying to open a new door hitherto not only locked but not even perceived. It is a matter of pioneering this quantum cultural assumption. ---------- GERMAN:Insbesondere die Neurophysiologie, die Quantenphysik, die klassische griechische Philosophie und der Bewusstseinsforschung, sowie die höchsten Erkenntnisse der Hochkulturen diverser Zeiten und Breiten weisen auf eine für das nachhaltige Diversitätsmanagement relevante Erkenntnis hin, die offenbar im Menschen von Anbeginn potentiell angelegt war und die sich mit dem Eintritt in das globale dritte Millennium aktualisieren kann. Somit scheint die Ontogenese und die Phylogenese die Lösungen für die mit ihr einhegenden Herausforderungen bereitgestellt zu haben. Der transkulturelle Ansatz, wie ich ihn verstehe, zeigt, wie man auch ohne quantitatives Wissen über kulturelle Profile individueller, organisationeller oder nationaler Akteure den mentalen Speicher, indem sich die sogenannte mentale Software befindet, für erfolgreiche und nachhaltige Interaktionen über kulturelle Grenzen hinweg auf individueller oder kollektiver Ebene aktivieren, deaktivieren und transzendieren kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Kognitive Entwicklung nach Jean Piaget
18,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1.3, Universität zu Köln (Erziehungswissenschaftliches Seminar), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Ausarbeitung einer Examensklausur in Erziehungswissenschaften, Abstract: Jean Piaget (1896-1980) war sicherlich einer der einflussreichsten Entwicklungspsychologen des 20. Jahrhunderts. Sein Hauptuntersuchungsfeld lag vor allem in der genetischen Erkenntnistheorie, in welcher versucht wird, Erkenntnis durch seine Historie, seine Soziogenese und durch die psychologischen Ursprünge der Begriffe und Operationen, auf denen Erkenntnis beruht, zu erklären (vgl. Piaget, 1973). Piaget interessierte sich hauptsächlich für die Frage, wie man zu neuer Erkenntnis gelangt und wie sich in diesem Zusammenhang die Intelligenz beim Menschen entwickelt. Da jedoch die Dimension der Phylogenese, also die Entwicklung des Menschen über den Urzeitmenschen bis zum modernen Status, nicht zugänglich ist, wird die Dimension der Ontogenese genutzt. Die Entwicklung des Erkennens wird an Kindern untersucht, da in dieser eine Parallele gesehen wird.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Kognitive Entwicklung nach Jean Piaget
10,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 1.3, Universität zu Köln (Erziehungswissenschaftliches Seminar), Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Ausarbeitung einer Examensklausur in Erziehungswissenschaften, Abstract: Jean Piaget (1896-1980) war sicherlich einer der einflussreichsten Entwicklungspsychologen des 20. Jahrhunderts. Sein Hauptuntersuchungsfeld lag vor allem in der genetischen Erkenntnistheorie, in welcher versucht wird, Erkenntnis durch seine Historie, seine Soziogenese und durch die psychologischen Ursprünge der Begriffe und Operationen, auf denen Erkenntnis beruht, zu erklären (vgl. Piaget, 1973). Piaget interessierte sich hauptsächlich für die Frage, wie man zu neuer Erkenntnis gelangt und wie sich in diesem Zusammenhang die Intelligenz beim Menschen entwickelt. Da jedoch die Dimension der Phylogenese, also die Entwicklung des Menschen über den Urzeitmenschen bis zum modernen Status, nicht zugänglich ist, wird die Dimension der Ontogenese genutzt. Die Entwicklung des Erkennens wird an Kindern untersucht, da in dieser eine Parallele gesehen wird.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot
Values - A Cultural Axiomatic
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Scientific Essay from the year 2010 in the subject Business economics - Business Management, Corporate Governance, , course: Interkulturelles Management, language: English, abstract: English outline: Is there something we have hitherto ignored because our perception has been caught by the position (definition and description) of the cultural particle, the cultural particulars and therefore the momentum of human consciousness as a whole has eluded us? And what would be the consequence if we were creating awareness for the momentum of consciousness as a whole instead of the positioning of cultural mental particles alone? What if we were leveraging this quantum insight in intercultural research? Aren't we trying to open a new door hitherto not only locked but not even perceived. It is a matter of pioneering this quantum cultural assumption. ---------- GERMAN:Insbesondere die Neurophysiologie, die Quantenphysik, die klassische griechische Philosophie und der Bewusstseinsforschung, sowie die höchsten Erkenntnisse der Hochkulturen diverser Zeiten und Breiten weisen auf eine für das nachhaltige Diversitätsmanagement relevante Erkenntnis hin, die offenbar im Menschen von Anbeginn potentiell angelegt war und die sich mit dem Eintritt in das globale dritte Millennium aktualisieren kann. Somit scheint die Ontogenese und die Phylogenese die Lösungen für die mit ihr einhegenden Herausforderungen bereitgestellt zu haben. Der transkulturelle Ansatz, wie ich ihn verstehe, zeigt, wie man auch ohne quantitatives Wissen über kulturelle Profile individueller, organisationeller oder nationaler Akteure den mentalen Speicher, indem sich die sogenannte mentale Software befindet, für erfolgreiche und nachhaltige Interaktionen über kulturelle Grenzen hinweg auf individueller oder kollektiver Ebene aktivieren, deaktivieren und transzendieren kann.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.09.2020
Zum Angebot